Points of Interest

Kath. Kirche St. Jakob der Ältere

St. Jakobus grüßt weit ins Kollbachtal
Details

Wallfahrtskirche St. Corona

Details


Zum POI-Planer hinzufügen « Zurück zur Übersicht

Niederbayerisches Freilichtmuseum

Schusteröderhof
SchusteröderhofHochzeitsstubeHeilmeierhofMarxensölde

Adresse:
Steinbüchl 5
84323 Massing
Tel: 08724/96030
Fax: 08724/960366
Email: massing@freilichtmuseum.de
Homepage: www.freilichtmuseum.de

Details:
Brotbacken mit Kindern, Buttern mit Kindern, Begegnung mit Tieren, ein Ferientag im Museum, in der alten Schulstube

https://regio.outdooractive.com/oar-rottal-inn/de/punkt/museum/freilichtmuseum-massing/12362884/


Anfahrt:
Auf www.massing.de finden Sie einen interaktiven Stadtplan mit Blinkfunkion.

Öffnungszeiten:
Mai-Sept. 9-18 Uhr; März, April+Oktober 9-17 Uhr; November bis Anfang März geschlossen; Mo außer an Feiertagen Ruhgetag

Erwachsene 5 Euro, Kinder ab 6 Jahren 3 Euro, Ermäßigungen für Gruppen, Familien, Schulklassen
Führung nach Anmeldung 32 Euro zzgl. Eintrittspreis



Mehr POIs:

Naheliegende POIs Mehr POIs in "Museum"


kostenlose Hotline:
0800 / 11 12 779

Die neue Radkarte ist in ihrer Art einmalig. Detailgetreu und mit unzähligen wertvollen Hinweisen...


Das Regionalmanagement der XperRegio GmbH wird gefördert durch das Bayrische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie mit Mitteln aus dem EFRE-Programm „Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung Bayern 2007-2003“ der Europäischen Union.

Points of Interest

Aussichtspunkt Guteneck

Ein herrlicher Blick bietet sich von Guteneck aus über das Sulzbachtal
Details

Wallfahrtskirche Anzenberg

Die Wallfahrtskirche wurde 1757 geweiht und ist wohl das schönste Beispiel einer Rokokokirche im Landkreis. Der viersäulige Hochaltar ist das Werk des Griesbacher Bildhauers Wenzel Jorhan (1746), das Gnadenbild der Madonna in der Mittelnische des Altars eine spätgotische Arbeit um 1520 aus der Leinberger Werkstatt, Landshut. Sie stand ursprünglich in der früheren Wallfahrtskirche, in der Nähe des Anzenberger Schlosses (beim Oberbauern)
Details