Aktuelles

XperBike-Sternfahrt 2019

Die nächste XperBike-Sternfahrt 2019 führt in die Gemeinde Schönau.
Details

Points of Interest

Niederbayerisches Archäologiemuseum

ausgezeichnet mit dem Europäischen Museumspreis 1997 und mit experimenteller Archäologie
Details

Kapelle "Zur Hochstraße"

Details


Zum POI-Planer hinzufügen « Zurück zur Übersicht

Kapelle "Zur Hochstraße"


Adresse:
84381 Johanniskirchen



Mehr POIs:

Naheliegende POIs Mehr POIs in "Kapelle"

Gedenkmarterl mit Ruheplatz

Rastplatz, Egglham
schöner Aussichtspunkt

Details Zum POI-Planer hinzufügen
 
 

Gemeindeverwaltung

Tourist-Information, Egglham
Gemeindeverwaltung der Gemeinde Egglham

Details Zum POI-Planer hinzufügen
 
 

Marienwallfahrtskirche

Kirche, Egglham
Marienwallfahrtskirche in Frauentödling

Details Zum POI-Planer hinzufügen
 
 

Kapelle "St. Josef"

Kapelle, Roßbach
2003 erbaute Kapelle mit Kapellenladen.

Details Zum POI-Planer hinzufügen
 
 

Kapelle Weinberg

Kapelle, Dietersburg


Details Zum POI-Planer hinzufügen
 
 


kostenlose Hotline:
0800 / 11 12 779

Die neue Radkarte ist in ihrer Art einmalig. Detailgetreu und mit unzähligen wertvollen Hinweisen...

Aktuelles

XperBike-Sternfahrt 2019

Die nächste XperBike-Sternfahrt 2019 führt in die Gemeinde Schönau.
Details


Das Regionalmanagement der XperRegio GmbH wird gefördert durch das Bayrische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie mit Mitteln aus dem EFRE-Programm „Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung Bayern 2007-2003“ der Europäischen Union.

Aktuelles

XperBike-Sternfahrt 2019

Die nächste XperBike-Sternfahrt 2019 führt in die Gemeinde Schönau.
Details

Points of Interest

Wallfahrtskirche Anzenberg

Die Wallfahrtskirche wurde 1757 geweiht und ist wohl das schönste Beispiel einer Rokokokirche im Landkreis. Der viersäulige Hochaltar ist das Werk des Griesbacher Bildhauers Wenzel Jorhan (1746), das Gnadenbild der Madonna in der Mittelnische des Altars eine spätgotische Arbeit um 1520 aus der Leinberger Werkstatt, Landshut. Sie stand ursprünglich in der früheren Wallfahrtskirche, in der Nähe des Anzenberger Schlosses (beim Oberbauern)
Details

"Teufelstritt" in Zulling

Der sagenumworbene "Teufelstritt" in Zulling, zwei kahle Stellen im Erdreich, die seit einem Gottesgericht nicht mehr fruchtbar sein sollen.
Details